Gute Laune bei den Ferienpass-Aktionen des Kinderschutzbundes Hohenwestedt


Norla 2016 Foto: Dörte Röhling, MesseRendsburg GmbH

Auch in diesem Jahr hat der Kinderschutzbund Hohenwestedt wieder Aktionen im Rahmen des Ferienpasses angeboten. Bei den ersten beiden Aktivitäten ging es recht staubig und matschig zu. Gemeinsam mit der Vorsitzenden Melanie Theede sowie Ruth Hauschildt und Monika Freitag fertigten 20 Kinder beim Speckstein schleifen Kettenanhänger an. Wenige Tage später fand in Kooperation mit dem Museumsverein Beton gießen statt. Zusammen mit Melanie Theede und Monika Freitag wurden u.a. Kerzenhalter und Vogeltränken hergestellt, die die Kinder natürlich mitnehmen durften. 

 

Am letzten Ferientag stand dann noch ein besonderer Ausflug an. Es ging mit den Kindern und einigen Eltern auf die Norla nach Rendsburg. Bei einer 1,5 stündigen Führung über das große Gelände wurde den Kindern so einiges über Melktechniken, Güllewagen und die Herstellung von Apfelsaft erläutert. Im Anschluss durften sich alle am Wurststand von Sven Schneede bei einem kleinen Mittagessen stärken.

 

Alle Aktivitäten haben den kleinen und großen Teilnehmern viel Freude bereitet. (ah)